CARPORTFORYOU
SEIT ÜBER 30 JAHREN
 
 

Kontakt

NAME UND ANSCHRIFT:   PETER GUNDLACH * CARPORTFORYOU *

34123 KASSEL, HERWIGSMÜHLENWEG 52

POSTANSCHRIFT:

34013 KASSEL

POSTFACH: 101325


fon + 49 561 51090-862                     Hauptverwaltung

fax  + 49 561 519563                          Hauptverwaltung

fon  + 49 30 37009459                       Verkaufsgebiet Berlin

fon  + 49 711 6019555                       Verkaufsgebiet Baden Württemberg Süd

fon  + 49 721 15641364                     Verkaufsgebiet Baden  Württemberg  Nord

fon  + 49  561 51090-548                    Verkaufsgebiet Niedersachsen

fon  + 49 561 51090-858                     Verkaufsgebiet Sachsen, Sachsen-Anhalt,  Thüringen

fon  + 49 561 51090-268                      Verkaufsgebiet Niedersachsen


E-Mail: carport@carportforyou.de

GESCHÄFTSFÜHRER:  PETER GUNDLACH

FIRMENSITZ/REGISTERGERICHT:   KASSEL

REGISTERNUMMER: HRA 16319

UMSATZSTEUER-IDENDIFIKATIONSNUMMER:  DE 112954856

INHALT VERANTWORTLICH: PETER GUNDLACH

 

Privatsphäre und Datenschutz

    Inhalte    Der Inhalt dieser Seiten wurde sorgfältig bearbeitet und überprüft. P.   Gundlachübernimmt jedoch keine Gewähr für die Aktualität,     Richtigkeit,  Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten     Informationen.  Haftungsansprüche gegen P. Gundlach, die sich auf    Schäden  materieller  oder ideeller Art beziehen, welche durch die    Nutzung oder  Nichtnutzung  der dargebotenen Informationen oder durch    fehlerhafte und   unvollständige Informationen verursacht wurden, sind   grundsätzlich   ausgeschlossen, sofern seitens P. Gundlach kein    nachweislich   vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden   vorliegt. P. Gundlach  behält sich ausdrücklich das Recht vor, Teile der    Seite oder das  gesamte  Angebot ohne vorherige Ankündigung zu   verändern,  zu ergänzen,  zu  löschen oder die Veröffentlichung   einzustellen.  Links  Bei direkten oder indirekten Verweisen   auf fremde Internetseiten, die    außerhalb des Verantwortungsbereiches  von P. Gundlach liegen, würde   eine   Haftungsverpflichtung  ausschließlich in dem Fall in Kraft treten,   in dem P. Gundlach von  den Inhalten Kenntnis hat und es technisch    möglich  und zumutbar wäre,  die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte    zu  verhindern. P.  Gundlach erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum   Zeitpunkt  der  Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu    verlinkenden Seiten   erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige   Gestaltung, die  Inhalte  oder die Urheberschaft der    gelinkten/verknüpften Seiten hat  P. Gundlach keinerlei Einfluss.    Deshalb distanziert sich P. Gundlach  hiermit  ausdrücklich von  allen   Inhalten aller gelinkten /verknüpften  Seiten, die  nach der   Linksetzung  verändert wurden. Diese Feststellung  gilt für alle    innerhalb des  eigenen Internetangebotes gesetzten  Links und Verweise   sowie für  Fremdeinträge in vom Autor  eingerichteten Gästebüchern,     Diskussionsforen und Mailinglisten. Für  illegale, fehlerhafte oder     unvollständige Inhalte und insbesondere  für Schäden, die aus der Nutzung    oder Nichtnutzung solcherart  dargebotener Informationen entstehen,    haftet allein der Anbieter der  Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht    derjenige, der über Links  auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich    verweist.  Urheberrecht  Das Copyright © aller Seiten  liegt bei P. Gundlach. Die Verwendung   von   Bildern/Logos und Texten  erfordert unsere ausdrückliche   Genehmigung! P. Gundlach  ist bestrebt,  in allen Publikationen   geltende Urheberrechte  zu beachten. Sollte es  trotzdem zu einer    Urheberrechtsverletzung kommen,  wird das  entsprechende Objekt nach    Benachrichtigung aus seiner  Publikation  entfernt bzw. mit dem    entsprechenden Urheberrecht kenntlich  gemacht.  Alle innerhalb des    Internetangebots genannten und  gegebenenfalls durch  Dritte geschützten    Marken- und Warenzeichen  unterliegen  uneingeschränkt den   Bestimmungen  des jeweils gültigen   Kennzeichenrechts und den   Besitzrechten der  jeweiligen eingetragenen   Eigentümer. Allein   aufgrund der bloßen Nennung  ist nicht der Schluss zu   ziehen, dass   Markenzeichen nicht durch Rechte  Dritter geschützt sind.   Das   Urheberecht für eigene Inhalte auf diesen  Seiten steht allein P.    Gundlach  zu. Eine Vervielfältigung solcher  Inhalte in anderen     elektronischen oder gedruckten Publikationen ist  ohne ausdrückliche     Zustimmung von P. Gundlach  nicht gestattet.  Rechtswirksamkeit    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebots zu      betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile      oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage      nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben     die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit      hiervon unberührt. Datenschutzhinweise P. Gundlach  erhebt,    verarbeitet   und nutzt personenbezogene Daten eines Nutzers ohne    weitergehende   Einwilligung nur soweit sie für die Abwicklung einer    Anfrage oder einer   Bestellung erforderlich sind.   Hierzu sind   in der Regel Name,  Anschrift, Telefonnummer und   E-Mail-Adresse des Nutzers erforderlich  (Bestandsdaten). Diese Daten   werden in der Regel  in elektronischen  Formularen erhoben.  Eine Übermittlung   dieser Daten an Dritte  findet nicht statt, mit   Ausnahme der   gesetzlich zulässigen Tatbestände  oder der Daten, in deren     Übermittlung Sie ausdrücklich eingewilligt  haben.:| Copyright © 2001 P.   Gundlach, 34123 Kassel|    


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Alle von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer     Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung.     2. Erteilte Aufträge sind für den Kunden bindend. Falls der Kunde vom Vertrag zurücktritt, den bestellten     Gegenstand abbestellt oder die Montage verweigert, sind wir berechtigt, entweder Erfüllung des Vertrages     oder Schadensersatz zu verlangen, und zwar ohne Nachweis in Höhe von 25 % der Vertragssumme, bei     Nachweis höheren Schadens auch darüber hinaus. Dem Kunden wird ausdrücklich der Nachweis ge-     stattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger      als die Pauschale.     3. Die vereinbarten Lieferfristen werden von uns nach Möglichkeit eingehalten. Sie gelten aber nur     annähernd. Feste Terminzusagen sind nur dann bindend, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden     sind. Überschreitung der vereinbarten Lieferfrist berechtigt den Kunden zum Rücktritt nur, nachdem er     uns eine Nachfrist von mindestens 8 Wochen gesetzt hat und wir diese nicht eingehalten haben. Die     Lieferfrist kann sich weiter verlängern durch unvorhergesehene Ereignisse und Fälle höherer Gewalt, wie     z.B. Streik, Aussperrung, unverschuldete Verzögerung in der Fabrikation, verspätete Lieferung der Vor-     und Anlieferer. Schadensersatzansprüche wegen Überschreitung der Lieferfrist sind, außer bei     grobfahrlässiger Vertragsverletzung, ausgeschlossen. Nimmt der Käufer unsere Leistung nicht     termingemäß ab, oder kommt er nicht oder nicht rechtzeitig seinen Mitwirkungspflichten (vgl. 4) nach,     sind wir unbeschadet weiterer Rechte und Pflichten der Parteien berechtigt, die Lieferung einzulagern.     Vorbehaltlich des Nachweises eines höheren Mehraufwandes sind wir berechtigt als Lagergebühr für jeden     Werktag des Annahmeverzuges 0,1 % der Auftragssumme zu velangen.     4. Der Käufer hat folgende Mitwirkungspflichten:     Der Käufer hat für die Baugenehmigung den Lageplan und sonstige öffentlich- und privatrechtlichten     Genehmigungen zu sorgen und vor Beginn der Arbeiten bzw. Anlieferung der Garagen nachzuweisen.     Übernehmen wir die Einholung der Baugenehmigung hat uns der Käufer die notwendigen     Planungsunterlagen auf seine Kosten zur Verfügung zu stellen und sämtliche Aufwendungen und sonstige     Kosten wie z.B. Gebühren für die Erstellung des Bauantrages zu bezahlen. Evtl. Auflagen der     Bauaufsichtsbehörde (wie z.B. Genehmigung nur mit einer bestimmten Dachform etc.) sind vom Bauherrn     auf seine Kosten zu erfüllen.     Der vom Kunden gewählte Aufstellort der Garagen muß den Bestimmungen der jeweiligen Bauordnung     und den Auflagen der Gemeinde sowie des Bauordnungsamtes entsprechen. Zum Zwecke der     ordnungsgemäßen Vertragsabwicklung muß der Käufer für eine gefahrlose und ungehinderte Zufahrt     sorgen. Die Durchfahrtsbreite muß mindestens 3,00 m betragen und eben sowie befestigt sein. Die     Baustelle muß frei von Hindernissen sein, welche eine zügige Durchführung unserer Leistungen     verhindern können. Es muß die Möglichkeit zur unentgeltlichen Entnahme von Strom und Wasser     vorhanden sein. Baulinien und -höhen sind uns durch den Käufer anzugeben. Sie müssen eingemessen     und verpflockt sein.     5. Der Kunde versichert mit seiner Vertragsunterschrfift seine Verfügungsmacht über das Grundstück.     6. Die Garagen müssen bis Ende der Festpreisgarantie abgenommen worden sein. Ist keine     Festpreisgarantie vereinbart, müssen Abrufaufträge spätestens nach 6 Monaten abgerufen worden sein.     Sollten die Garagen nicht innerhalb der Fristen unter Absatz 6 abgenommen worden sein, so sind wir     berechtigt, Schadensersatz zu verlangen und zwar ohne Nachweis in Höhe von 25 % der Vertragssumme,     bei Nachweis höheren Schadens auch darüber hinaus, sofern der Käufer nicht nachweist, daß unser     Schaden geringer als die Pauschale oder überhaupt nicht entstanden ist.     7. Abbildungen, Maße, Zeichnungen oder andere technische Daten sind annähernd und beinhalten     Außenmaße über Alles. Geringe Farbabweichungen sind möglich, da es sich um Naturfarben handelt.     Technische Verbesserungen bleiben vorbehalten. Die Ausführung der Garagen erfolgt als     Stahlkonstruktion ohne Boden.     8. Das vom Kunden zu stellende Fundament muß den von uns angegebenen Maßen und Beschaffenheiten     entsprechen, insbesondere fest, eben, waagerecht (Wasserwaage), rechtwinklig und zugänglich, sowie im     Winter schnee- und eisfrei sein.     9. Für Schäden, die bei Lieferung oder Montage am Haus des Kunden oder anderen Gegenständen     entstehen, haften wir nur bei groben Verschulden.     10. Bei Waren-Rücknahmen, die nicht auf unser Verschulden zurückzuführen sind, berechnen wir eine     Bearbeitungsgebühr von 25 %. Die Geltendmachung von Wertminderung bei zurückgegebenen     Materialien behalten wir uns außerdem vor.     11. Bei berechtigter Mängelrüge kann der Kunde nur Nachbesserung verlangen. Alle anderen Ansprüche,              insbesondere auf Schadensersatz, Wandlung oder Minderung sind ausgeschlossen.     Zur Vornahme der Nachbesserung ist uns eine Frist von mindestens 8 Wochen einzuräumen. Führt eine     Nachbesserung nicht zum Erfolg, so sind wir berechtigt, Ersatzgegenstände zu liefern. Bei Fehlschlagen     der Nachbesserung oder Ersatzteillieferung kann der Kunde Herabsetzung der Vergütung verlangen. Das     Gewährleistungsrecht entfällt, wenn die vereinbarten Zahlungsbedingungen nicht eingehalten worden     sind. Die Einlassung auf Mängelrügen hindert uns nicht, uns auf Verspätung der Rüge zu berufen.     12. Der Kunde gestattet, daß unsere Beauftragten zur Abwicklung des Auftrages das Grundstück betreten     und die notwendigen Arbeiten auch in seiner Abwesenheit durchzuführen.     13. Zahlungen haben außer bei anderweitiger schriftlicher Vereinbarung nur an uns zu erfolgen. Unsere     Vertreter sind nur mit schriftlicher Inkassovollmacht befugt, Zahlungen entgegenzunehmen. Gerät der     Kunde mit der Abnahme oder der Zahlung in Verzug, so sind wir berechtigt, vom Verzugseintritt an Zinsen     für die ausstehende Auftragssumme in Höhe der Aufwendungen für einen banküblichen     Kontokorrentkredit zu verlangen. Bei Annahmeverzug sind wir ferner berechtigt, nach erfolglosem     Verstreichen einer Nachfrist von 8 Tagen die Erfüllung des Vertrages zu verweigern und ohne besonderen     Schadensnachweis 25 % der Auftragssumme als Schadensersatz zu verlangen, sofern der Käufer nicht     nachweist, daß unser Schaden geringer oder überhaupt nicht entstanden ist. Diese Regelung gilt auch bei     Schadensersatzansprüchen gegen den vollmachtlosen Vertreter. Wegen von uns nicht anerkannter     Gegenanspräche ist der Kunde nicht zu Aufrechnung berechtigt.     14. Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Kunden bestehenden Forderungen behalten wir uns     das Eigentum an den von uns gelieferten Gegenständen vor. Die Vertragsschließenden sind sich darüber     einig, daß die Verbindung mit dem Grundstück bis zur restlosen Bezahlung der Forderungen nur zu einem     vorübergehenden Zweck erfolgt.     15. Wir gewähren eine Garantie von 2 Jahren ab     Auslieferungsdatum, ausgenommen sind naturgemäße Abnutzung sowie höhere Gewalt und     Beschädigung, insbesondere mechanischer oder chemischer Art.     16. Der vereinbarte Preis wird sofort fällig, falls über das Vermögen des Kunden das Insolvenz- oder ein     gerichtliches Vergleichsverfahren eröffnet oder beantragt wird, er über seine Person und Verhältnisse     falsche Angaben gemacht, oder sonst gegen seine Verpflichtungen verstößt, insbesondere die Ausführung     des Vertrages ablehnt. Wir sind berechtigt Vorkasse zu verlangen, wenn uns eine negative Auskunft über     die Vemögensverhälnisse des Kunden zugeht oder aus sonstigen Gründen die Kreditwürdigkeit nicht     gesichert ist. Die Lieferung kann erst nach vollem Eingang des Geldes verlangt werden. Der Kunde hat     uns allen Schaden zu ersetzen, der uns in den vorgenannten Fällen entsteht, mindestens 25 % der     Kaufsumme, sofern er nicht nachweist, daß unser Schaden geringer als die Pauschale oder überhaupt     nicht entstanden ist.     17. Sofern nicht ausdrücklich und schriftlich ein Festpreis vereinbart wurde, sind wir berechtigt, unseren     Verkaufspreis in dem Maße zu berichtigen, in dem bei uns Kostenerhöhungen (Material-, Lohn-,     Energiekosten usw.) zwischen Vertragsabschluß und Liefertermin eingetreten sind, es sei denn, die     Lieferung war innerhalb von 6 Monaten nach Vertragsabschluß vorgesehen. Übersteigt der berichtigte     Verkaufspreis den zunächst genannten um mehr als 15 %, so ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag     zurückzutreten.     18. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger     Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen     Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.     19. Gerichtsstand und Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung, sowie für alle sich aus dem     Vertragsverhältnis etwa ergebenden Streitigkeiten ist, soweit zulässig, Kassel. Es gilt das Recht der     Bundesrepublik Deutschland.       

3056